Suche
Suche Menü

Der SNES-Controller

SNES-Controller

Der SNES-Controller basiert auf dem Controller für das NES (Nintendos erste Konsole), wurde jedoch noch erheblich verbessert. Als der Controller 1993 zusammen mit der SNES-Konsole auf den europäischen Markt kam, wurde er die Referenz für alle folgenden Videospiel-Controller.

Der Grund dafür waren nicht nur die erstmals vier (statt nur zwei) Feuerknöpfe, sondern vor allem die zwei Schultertasten links und rechts. Diese Schultertasten ermöglichten den Spieleprogrammierer neue und innovative Steuermöglichkeiten, sowie eine Doppelbelegung der Knöpfe.

Aber auch im Bereich der Ergonomie setzte der SNES-Controller neue Maßstäbe. Er liegt sowohl in kleinen wie auch in großen Händen gut in der Hand.

Eine gute Bezugsquelle ist wohl eBay, dort findet man sogar oft noch originalverpackte Neuware.

Neben dem normalen Controll-Pad gibt es auch noch den „Score Master“, ein sogenannter Arcade-Stick.